ABCstar Blog

Bloggen & Steuern 2019 - mit Paula Timofte

Steuerliche Rahmenbedingungen sind ein Thema, das von großem Interesse für Blogger & Influencer ist. Es ist wichtig für dich zu wissen, ab welchem Einkommenswert du Steuern zahlen musst und welche beruflichen Aktivitäten du von der Steuer absetzen kannst. Um dir schon vor der ABCstar die brennendsten Fragen beantworten zu können, haben wir uns mit Paula Timofte, Anwärterin zur Steuerberaterin bei Artus Steuerberatung GmbH und CO KG und Expertin auf diesem Gebiet, unterhalten.

Ab wann muss musst du als Blogger/Influencer Steuern zahlen?

Ab welchem Betrag du als Blogger bzw. Influencer eine Einkommenssteuererklärung abgeben musst, hängt von mehreren Faktoren ab: Hast du neben deinem Einkommen als Blogger oder Influencer zusätzlich Einnahmen aus einem Angestelltenverhältnis, so musst du erst ab einem Betrag von 730 Euro zusätzlichen Einnahmen aus deiner Blogger/Influencer-Tätigkeit eine Einkommenssteuererklärung abgeben. Solltest du ausschließlich Einnahmen aus deiner selbstständigen Tätigkeit haben, musst du eine Einkommenssteuererklärung erst abgeben, wenn deine Einnahmen 11.000 Euro übersteigen.

Kann ich Pressereisen, Goodies und Einladungen versteuern?

Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten, denn dies hängt von verschiedenen Faktoren ab: Wenn die Pressereise eine Gegenleistung darstellt, muss diese grundsätzlich als Einnahme deklariert werden und ist somit steuerpflichtig - es gibt jedoch keine genauen Bestimmungen darüber, zu welchem Wert diese angesetzt werden müssen und welche Kosten man gegenüberstellen kann. Hier empfiehlt Paula Timofte ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren - in solchen Fällen ist es wichtig, diese Angelegenheiten persönlich zu besprechen, da die Situation je nach Kooperation unterschiedlich zu beurteilen ist.

Welche Aktivitäten kannst du als Blogger/Influencer steuerlich absetzen?

Als Blogger bzw. Influencer hast du natürlich die Möglichkeit, bestimmte (berufliche) Ausgaben von der Steuer abzusetzen. Beispiele für solche Ausgaben sind:

  • Facebookwerbung
  • Kilometer-Geld
  • Anlagevermögen in Form von Kameras, Stativen, Büroeinrichtung, Smartphone etc.
  • Büromaterial
  • Handy- & Internetausgaben im Ausmaß der betrieblichen Nutzung
  • Tickets für Konferenzen
  • Büromiete
  • Sozialversicherungs-Beiträge

Wie du es genau bewerkstelligst Teile deiner Ausgaben steuerlich abzusetzen, erfährst du im Workshop von Paula Timofte "Bloggen & Steuern - So machst du es richtig" auf der ABCstar 2019!

 

Zurück zum Hauptartikel: Blogger & Influencer Marketing 2019 - ABCstar 2019

 

Haben wir dein Interesse für die Workshops auf der ABCstar 2019 geweckt? Dann solltest du dir unbedingt überlegen an der Austrian Blogger & Influencer Conference 2019 teilzunehmen!

Zeig mir mehr Infos zur ABCstar 2019