ABCstar Blog

Social Media Kanäle aufräumen mit Marie Kondo

01. februar 2019 6 minuten lesen
Am 1. Januar veröffentlichte Netflix seine neue Serie "Tidying Up with Marie Kondo", die auf Kondos Bestseller-Buch basiert und der Reinigung von Häusern (und Körpern). Die echten Familien in dieser Show sind keine Messies - noch nicht. Aber sie haben Berge von Kleidern und Weihnachtsdekorationen und Papiere und noch viel mehr von diesem "Kleinkram", von denen Kondo glaubt, dass sie ihre Fähigkeit, ein glückliches Leben zu führen, beeinträchtigen.


Ihre KonMari-Methode soll einen dazu bringen, das Übermaß des Lebens zu betrachten und nur für die Gegenstände Platz zu finden, die in Kondos Worten "Freude bereiten". Wenn Sie Gegenstände finden, die das nicht tun - und Sie werden welche finden - möchte die Methode, dass Sie dem Objekt danken (ja, ernsthaft Danken) und ihn dann vorsichtig in den Müllsack legen. Die Veröffentlichung der Show wurde genau zum richtigen Zeitpunkt publiziert. Denn wie wir alle wissen, haben fast alle Menschen am Anfang des Jahres, die "New Year, New Me" Einstellung - was sie zu einem sofortigen Erfolg sowohl im Internet als auch in echten Haushalten macht.



©Der Google Trends-Bericht zeigt den Aufwärtstrend bei Marie Kondo-bezogenem Internetverkehr seit der Veröffentlichung ihrer Show am 1. Januar



Tidying Up wurde tatsächlich ein Hit. Nach Angaben der Washington Post verzeichneten die Waren- und Goodwill-Filialen der Landeshauptstadt in der ersten Woche nach der Premiere der Sendung große Spendenaufrufe. Online-Memes und Fotos von neu organisierten Schränken nahmen zu. Plötzlich war die 34-jährige japanische Beraterin überall bekannt und, wie zu erwarten, werden viele Witze über ihre Methode gerissen - darunter der folgende Tweet #mariekondochallange:

Wie Sie Ihre Freundschaften mit der Marie Kondo-Methode aufräumen können:



Alles soweit so gut. Jedoch vermisst Marie Kondo in der Show einen Bereich, der viel Stress verursacht: das Smartphone. Täglich verbringen wir unkontrolliert Zeit damit, Benachrichtigungen zu lesen, Apps oder Fotos zu suchen und versuchen immer auf dem neusten Stand zu sein. Also, ein Vorschlag: Wenden wir die KonMari-Methode auf Ihr Handy an und Sie beginnen mit diesem neuen Jahr mal ganz anders. 


Ordnen Sie Ihre Telefon-Apps (und legen Sie sie in den Papierkorb).

Wenn Sie wie ich sind, befinden sich auf Ihrem Telefon Anwendungen, aus vergangenen Zeiten oder Phasen Ihres Lebens, die Sie für eine Weile nicht geöffnet haben. Vor drei Jahren habe ich eine Mediation-App und eine Workout App heruntergeladen, die ich jeden Januar etwa drei Wochen lang verwende, weil ... naja der Grund liegt auf der Hand. Anstatt durch diese App das ganze Jahr lang unnötig Speicherplatz zu belegen, könnte ich in den gleichen drei Wochen des Januars, in denen ich mich tatsächlich daran erinnere, dass Yoga existiert, effektiv nach kostenlosen YouTube-Yoga-Videos suchen.

Sehen Sie sich jede App auf Ihrem Telefon einzeln an und entscheiden Sie, ob diese App für Sie nützlich ist oder nicht. Unter Screentime oder Akku findet man eine Auflistung von den Anwendungen, die am meisten verwendet werden - dann heißt es entscheiden, ob sie es wert sind, behalten zu werden.

 

App-Kategorien erstellen

Durch die Anwendung der KonMari-Methode wird das Durcheinander auf dem Startbildschirm nicht nur auf ein Minimum reduziert, sondern es wird auch einfacher, sich genau zu merken, wo all Ihre Apps gespeichert sind und ermöglicht somit ein einfacheres navigieren.

Reinigen Sie Ihren Posteingang.
Sind Sie jemand, der diese ständigen aufdringlichen Benachrichtigungen in Ihren Apps hasst? In diesem Fall sollte Ihre nächste Priorität darin bestehen, diese Benachrichtigungen zu bereinigen - beginnend mit Ihrem E-Mail-Posteingang. Entscheiden Sie, ob diese E-Mails ungelesen sind, weil sie für Sie nicht mehr relevant sind oder ob Sie später darauf verweisen müssen.

Dies wird Ihnen dabei helfen, sich von Spam / irrelevanten Inhalten abzumelden; Filtern Sie Nachrichten in Ordnern, auf die Sie später möglicherweise verweisen müssen. Wenn Sie an einen Ort gelangen, an dem sich nur E-Mails in Ihrem Posteingang befinden, an denen Sie gerade arbeiten oder wirklich interessiert sind, sparen Sie sofort Zeit und Energie!

Benachrichtigungen abschalten.

Deaktivieren Sie Benachrichtigungen für Apps, für die Sie keine tägliche Aktualisierung benötigen. Dies kann dazu beitragen, die Bildschirmzeit zu verkürzen und Akku zu sparen, indem nur Aktualisierungen für Elemente mit hoher Priorität vorgenommen werden.

 

Löschen Sie alte Fotos + Kurzmitteilungen + Podcast-Abonnements + Lieder.

Marie Kondo empfiehlt das Aufräumen nach Standort. Sehen Sie sich also jeden dieser Bereiche einzeln an. Jeder dieser Buckets belegt mehr Speicher auf Ihrem Telefon, als Sie glauben, es ist also wichtig, dass Sie einsparen, wo Sie können. Löschen Sie alles, was Sie in den letzten drei Monaten nicht gehört oder angesehen haben.

Folgen Sie nur Konten/Personen, die Freude bereiten.

Nun ist es an der Zeit, in Ihre Social Media-Konten zu wechseln. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Personen und Konten auf Ihren verschiedenen Plattformen stummzuschalten oder deaktivieren/deabonnieren, die den meisten Stress verursachen. Verwenden Sie die Funktion "Nicht mehr folgen" auf Facebook, um nicht länger den Personen zu folgen, wo Sie nur den Namen kennen und einmal vor 10 Jahren zwei Worte gewechselt haben. Instagram bietet auch eine Funktion zum Stummschalten von Newsfeeds oder Story-Posts. Sie beleidigen die Leute nicht, indem Sie den Personen nicht mehr folgen oder die Freundschaft "entfernen", aber Sie müssen auch nicht alles, was diese Leute in ihrem Newsfeed posten, sehen. Das wird Freude machen!

 

Zum Schluss: Aktualisieren Sie Ihre Inhalte

Ihre sozialen Medien sind eine Darstellung Ihrer persönlichen Marke - wie möchten Sie angesehen werden? Gehen Sie durch und stellen Sie sicher, dass Sie Ihr wahres Selbst repräsentieren. Dies bedeutet nicht, nur die glamourösesten Teile Ihres Lebens zu präsentieren. Sie sollten diese Plattformen jedoch immer noch als Ort nutzen, um darzustellen, wer Sie sind und was Ihnen am meisten Freude bereitet.

 

Weiter zum Beitrag: Blogger & Influencer Marketing 2019 - ABCstar 2019

 

Diese Inhalte könnte Sie auch interessieren: