ABCstar Blog

Wie komme ich zu gutem Content?

Seit Jahren heißt es nun „Content is King“ und um ehrlich zu sein: Ich kann es nicht mehr hören, diesen „Content Hype“, der nicht abreißen will. Wenn es dir genauso geht, habe ich leider keine guten Nachrichten: Dieser Content Hype wird nicht so schnell abreißen, vielleicht wird er sogar mehr, vielleicht wird er für dein Business sogar einmal lebensnotwendig sein. Und genau deswegen solltest du dich schleunigst auf die Suche nach den richtigen Contentproduzenten machen.

Aber warum ist Content so wichtig?

Warum werden wir mit aid Ads nicht zu dem nachhaltigen Erfolg kommen, wie wir es alle gerne hätten? Weil Content einfach aufgrund der Tatsache, daß er nicht mehr verschwindet, wie das gesetzte Ad, das nach seiner kurzen Lebenszeit für immer und ewig fort und vergessen ist, wächst und dort bleibt, wo du ihn gesetzt hast.

Wenn du nun regelmäßig an deinem Content arbeitest, also zum Beispiel einmal pro Monat einen Blogartikel verfasst oder verfassen lässt, weil du einfach keine Zeit dazu hast, dann hast du am Ende des Jahres 12 Artikel, die deine Website interessanter als andere Websites machen. Wenn du diese Artikel dann auch noch gut recherchiert hast (oder recherchieren hast lassen), sie regelmäßig aktualisierst und daran arbeitest, sie mit guten Fotos und Videos anreicherst, den einen oder anderen Call to action einbaust, ein Formular anhängst für all diejenigen, die mehr von dir wissen möchten,  mit spannenden Verlinkungen bestückst, deinen Artikel gut gliederst, sodass er gut lesbar ist und noch das eine oder andere „must of Blog“ beachtest, dann sieht es für deinen Content schon einmal ganz gut aus.

Wenn du jetzt noch mit einem Profi, also mit einem Blogger oder anderen Influencer zusammen arbeitest, dann erhälst du nicht nur den Content, den du nutzen kannst, nein, du kannst auch nachhaltig auf die Community genau desselben zurückgreifen. Und, wie kann es anders sein, das gilt dann auch nicht nur für die Dauer der Zusammenarbeit, sondern, wir wissen, das Netz vergisst nichts, auch für zumindest die Zeit, solange der Influencer seine Inhalte und seine Community pflegt.

Umso wichtiger ist es dann, so der logische Schluss, sich nicht nur für einen Influencer aufgrund seiner Fan- oder Followeranzahl zu entscheiden, sondern auch deswegen, weil man gut zusammen  passt, thematisch und auch auf persönlicher Ebene. Denn nur dann kannst du deinen Influencerpartner so weit vertrauen, dass er für dein Thema die richtigen Worte finden wird und dein Angebot aber auch deine Businessidee optimal in Szene setzen kann. Die nächste Frage liegt mit dieser Feststellung direkt auf der Zunge.

Wo finde ich dann die für mich optimalen Influencer und Blogger?

Wie schaffe ich das rasch und zielgerichtet, ohne großen Zeitverlust, denn wir wissen alle: Time is money, eine Tatsache, die sich genauso wie der Content Hype nicht nur gehalten sondern eher an Aktualität gewonnen hat. Wer hat heute schon noch Zeit sich lange auf die Suche nach den richtigen Bloggern und Influencern zu machen? Niemand, sagen wird und deswegen gibt’s die ABCstar, die 2019 ein echtes Netzwerkfeuerwerk mit spannenden Keynotes, Workshops, Get together Formaten und viel Spaß wird. Das Ganze findet übrigens am 14. Und 15. Juni 2019 in dem einzigen fertiggestellen Atomkraftwerk statt, das nie in Betrieb gehen durfte. Somit ein Kraftwerk an Inspiration, mit wahrhaft explosiven Inhalten (wie war das mit dem Content?)…Interesse? Infos und Tickets findest du hier.

Eines muss noch gesagt werden, solltest du immer noch nicht von der Wichtigkeit von Content mithilfe von Influencern überzeugt sein. Reden wir noch kurz über das Geld (auch wenn man darüber nicht sprechen sollte). Blogger kosten ja viel zu viel Geld, das hören wir nämlich immer wieder. Das ist falsch, sagen wir dazu. Stell dir vor, dein Influencerpartner, den du dir für das Jahr 2019 ausgesucht hast, schafft dir Content, guten brauchbaren aktuellen und bezahlten Content. Das Schöne daran ist, so schön, dass man es nicht oft genug betonen kann: Das Netz vergisst nichts, das heißt, dein Content bleibt bestehen und wirkt auch nach Abschluss der Zusammenarbeit weiter. Weiter wirken heißt hier, dass du weiter Leads über den geschaffenen Content erhälst, solange dein Thema spannend und attraktiv bleibt, das kann bis 2020, bis 2021 oder vielleicht sogar bis 2025 sein? Wie oft lesen wir Artikel, die aus dem Jahr 2012 stammen? Achte darauf, es sind mehr, als du denkst.

Content ist natürlich auch 2019 bei der ABCstar omnipräsent. Ein guter Grund dabei zu sein. #cuthere #abcstar2019 #contentisking #bloggerthemen

 

Zurück zum Hauptartikel: Blogger & Influencer Marketing 2019 - ABCstar 2019

 

Du willst mehr über dieses Thema erfahren und deine potentiellen Content-Producer auch persönlich kennenlernen? Dann solltest du unbedingt bei der ABCstar 2019 - der Austrian Blogger & Influencer Conference 2019 vorbeischauen.

Zeig mir mehr Infos zur ABCstar 2019

Das könnte dich auch interessieren: