ABCstar Blog

Wie verdiene ich Geld mit meinem Blog?

Das man mit seinem Blog/seinem Influencer Kanal Geld verdienen kann ist kein Geheimnis mehr. Ab wann und wofür du eigentlich Rechnungen schreiben kannst, dass ist dem ein oder anderem immer noch unklar. Wir haben über diese und weitere Fragen mit der ABCstar Speakerin Viktoria Egger, selbst Bloggerin und Gründerin der Agentur August, gesprochen. 

Gibt es viele Möglichkeiten um mit dem Blog Geld zu verdienen?

Grundsätzlich wird muss man diese Frage mit "Ja" beantworten, so Viktoria. Das heißt aber nicht, dass man automatisch mit seinem Blog Geld verdienen muss! Vorab muss klar sein, mit einem Blog machst du nicht nur selbst sichtbar sondern auch all deine Fähigkeiten, du zeigst sozusagen ganz öffentlich was du kannst. Daher sind auch die Möglichkeiten sehr breit gestreut. Was genau machbar ist und wie man was machen kann, werde ich in meinem Vortrag "Im Klartext/Realtalk - Geld verdienen mit deinem Blog" auf der ABCstar genau zeigen, so Viktoria. Von aktivem bis passiven Einkommen, ich werde auf alles eingehen. 

 

Realistisch gesehen, ab wann kann ich mit meinem Blog Geld verdienen?

Jedes Business braucht Zeit. Ganz egal ob man einen Blog startet oder einen Shop aufmacht - man muss lernen, sich etablieren und seinen Platz am Markt finden. Viktoria Egger, August 

Startest du heute dein neues Projekt, solltest du dir zumindest ein Jahr intensive Arbeit geben. Je nachdem in welchen Umfeld du deinen Blog/deinen Influencer Kanal startest, werden sich die Wege aufzeigen wie du mit deinem neuen Business Geld verdienen kannst. 

 

Gibt es absolute No Goes in Sachen Kooperationen?

Es gibt sehr viele ja. Aber in einer Sache ist sich Viktoria sicher, das absolute "No Go" ist, dass du Kooperationen annimmst, die nicht zu 100% zu dir und deiner Marke passen! Wenn du diese "Regel" beachtest, schützt du dich selbst und deine Kooperationsparter. Auch deine Follower/Fans bleiben dir dadurch sicherlich treu.

 

Woher weiß ich, dass mein Kooperationspartner zu mir passt?

Am besten wäre es, wenn du auch deinen Blog mit einem Business Plan startest. Denn so definierst du deine Reise und weißt ganz genau was gemacht werden muss und was eben nicht. Solltest du dir also bei einer neuen Anfrage nicht ganz sicher sein, ist diese deine erste Anlaufstelle. Wenn du dann immer noch Zweifel hast gibt es immer noch die Möglichkeit deine Leser zu fragen und dir Feedback einzuholen. 

Und wenn du dich gar nicht entscheiden kannst, dann rät Viktoria dazu, es wie Marie Kondo zu machen: "Macht es einem Freude und brennt man dafür, dann macht man es. Und wenn nicht, dann kommt es weg." 

 

Brauche ich eine große Reichweite bzw. Tausende Follower um Kooperationspartner zu finden?

 

Hier ist sich Viktoria sicher, definitiv nicht. Sie empfiehlt tunlichst dafür zu sorgen, dass man nur langsam und stetig in der richtigen Zielgruppe wächst. Ganz aktuell liest man oft, dass große Influencer auf Instagram ihre Accounts löschen oder komplett neu starten weil ihre Engagement-Rate so schlecht ist, dass sich die Unternehmen alle gegen sie entscheiden. Oft wird einfach der Radikale weg gewählt, da es den meisten zu mühsam geworden ist, die 200.000 Follower durchzusehen und Fake oder unpassende Accounts zu entfernen, um die Engagement-Rate zu verbessern. Viki sagt ganz klar: "Authentischer Content ist wichtiger als jede Reichweite". Dieser Meinung sind wir auch liebe Viki! 

 

Hat dich das Interesse gepackt? Willst du mehr über diese Thema erfahren? Dann ist die ABCStar - Austrian Blogger und Influencer Conference von 14. - 15. Juni 2019 im Atomkraftwerk Zwentendorf genau das Richtige für dich! Komm doch vorbei! 

Zurück zum Hauptartikel: Blogger & Influencer Marketing 2019 - ABCstar 2019

Lust auf mehr? Sicher dir dein ABCstar Ticket