Besucheranmeldung
3 min read

EINMAL TEAM BUILDEN BITTE

Featured Image

Nach 2 Jahren Pandemie, Homeoffice und absoluten "Kollegenentzug" in vielen Unternehmen, genießen Teambuilding Angebote rege Nachfrage. Es ist verständlich. In zwei Jahren verändern sich die Menschen, diejenigen die reibungslos, wie ein gut geschmiertes System, zusammen gearbeitet haben, finden plötzlich das eine oder andere Mühsame oder Unverständliche am bis 2020 voll akzeptierten Kollegen. Wie heißt es so schön "alles fließt" oder "Panta Rhei". Nichts bleibt so, wie es einmal war.

Selbstverständlich kann es sein, dass die Pandemie auch den Kollegenzusammenhalt intensiviert hat. Menschen, die alleine leben und in so regelmäßigen Abständen, oft täglich, nur die Kollegen als Ansprechpartner hatten, für die wurden die Kollegen oft ein Familienersatz. Hier kann die Problematik verborgen liegen, dass sich ungewünschte Abhängigkeiten entwickelten, die man im "normalen" Alltag nicht mehr akzeptieren möchte. Weder der, der sich so an einen Kollegen anlehnen durfte, noch der, der für diese Krisenzeit die starke Schulter war, aber nun wieder zum "normal life" zurückkehren möchte.

nbs Team - Ikea Dach 1

 

Der Ruf nach dem ultimativen Teamerlebnis

Auch wenn es jetzt keine neuen Herausforderungen gibt und sich alle nur freuen, wieder gemeinsam arbeiten zu dürfen, ist es dringend an der Zeit, sich außerhalb des Büros der Gemeinsamkeit zu widmen.

Auch wir von n.b.s hatten das starke Bedürfnis danach. Da unsere BIZ kurz davor steht, sitzen wir natürlich direkt an der Quelle der besten Teambuilding Angeboten in Wien und in Niederösterreich. Vieles haben wir schon gemeinsam in Niederösterreich erlebt und diesmal sollte es nur ein gemeinsamer Nachmittag werden, das hieß, nicht zu lange Anreisezeit. Unseren Mitarbeitern erzählten wir, dass wir uns endlich einmal den neuen IKEA Westbahnhof ansehen möchten. Ihr wundert euch? Versteh ich, es war vielleicht eine recht seltsame Idee, aber wir sind schon seit längerem draufgekommen, dass die besten Inspirationen für unsere Eintagesmesse BIZ oft große Shops sind. Da geht es nämlich um viele Touchpoints, um das schnelle Begeistern und um die Kunst vielen Menschen auf einmal ein Erlebnis zu bieten. 

Gesagt, getan, wir waren ein wenig zu früh im IKEA und sind den rauf und runter gewandert. Ehrlichgesagt war nicht so viel Neues dabei, das uns für die BIZ stark inspieriert hätte, also ab ins Restaurant, auf zu den Huvrudolls, den vegetarischen Fleischbällchen...trotz dieses kulinarischen Highlights war die Unruhe langsam zu bemerken. Dann gings los, das was zu unserem besten Minibetriebsausflug ever werden sollte.

Ein Teambuilding Nachmittag der Extraklasse

 

Eine völlig verängstigte, blasse, vor Angst zitternde junge Dame bat uns um Hilfe. Die von uns bestellte Stadtführerin war entführt worden, glaubt sie zumindest. Sie hat zu viel Angst, sich um das zu kümmern, hat sie doch kleine Kinder und wir müssten das verstehen...

Die Verwirrung war groß. Was tun? Auf zur größten Hilfsaktion, die n.b.s je gestartet hat. Wir befreien Sabine, wie sie hieß, und retten sie aus den Fängen der Bösen. Gesagt getan, und gut wars. Wir wurden nun geschickt und unauffällig von Schauspielern begleitet von Station zu Station geleitet, bei jedem richtig gefundenen Ort, waren wieder neue Hinweise versteckt, die uns zum nächsten führten. Es war spannend, teilweise auch ein wenig spooky...

 

nbs und Tag8 der Weg

...und nach 10 km Fußmarsch meldete sich auch der Hunger bei uns.

Supertag Tag 8

Ihr merkt schon, die Details werden wir nicht verraten, denn wer weiß, vielleicht bucht der eine oder andere Leser dieses Beitrags ja doch "unser" Programm bei Tag8.

Das fulminante Ende, soweit dürfen wir es verraten, fand schlussendlich auf einem alten Dachboden in Wien statt. Die Böden knarrten und der Bösewicht saß im letzten Eck an seinem Schreibtisch und wähnte sich in Sicherheit...bis wir ihn stellten.

 

nbs und Tag8 Abschluss

 

Beim wohlverdienten Essen danach wurde viel über das Erlebte diskutiert und gelacht. Eins war uns allen gleich klar: es war einer der spannendsten gemeinsamen Ausflüge, die wir je unternommen haben und wir danken Tag8 für diese großartige Inszenierung.

Wer weiß, vielleicht lassen wir uns nochmals auf ein neues Teambuilding Abenteuer in Wien ein...

Allen Neugierigen, die mehr von Tag8 wissen möchten, die sollten sich gleich einmal zur BIZ am 23.6. in Schönbrunn anmelden. Dort könnt ihr gleich euer individuelles Programm mit dem Chef persönlich besprechen.

Besucheranmeldung

 

Sie wollen Tag8 jetzt schon genauer kennenlernen? Wir haben mit Harald Reiweger, Geschäftsführer und Kreativkopf bei Tag8, gesprochen und ihm fünf Fragen gestellt. Lesen Sie hier gleich das Interview.