ReiseSalon Blog

Reiseplanung: Handgepäcksregeln bei Billigfliegern 2019

Fluggäste die sich nur im Europäischen Raum aufhalten sind immer mehr nur mit Handgepäck unterwegs. Mit Handgepäck zu reisen ist mittlerweile eine extrem beliebte Form, denn es entstehen keine Wartezeiten beim Ein- und Auschecken. Außerdem sind alle Gegenstände griffbereit und bei kleinerem Gepäck ist die Anreise auch nicht so schwer ;-) 

 

Der einzige Nachteil beim Fliegen mit Handgepäck ist der Stauraum im Flugzeug! Mittlerweile sind die Maschinen schon viel zu klein für das anfallende Gepäck. Keiner möchte mehr sein Handgepäck aufgeben und jeder versucht so viele Koffer wie möglich, oder sagen wir, möglichst große Koffer mit in die Maschine zu nehmen. Aber der Stauraum in der Maschine ist nun mal begrenzt und häufig führt das Tetris spielen mit dem Handgepäck zu Verspätungen. Darauf reagieren jetzt manche Low-Cost-Airlines! 

 

Was versteht man unter Billigflieger? 

Vorerst wollen wir aber abklären, was genau ein "Billigflieger" ist. Als Billigflieger bezeichnet man Airlines, die günstigere Flüge als andere Fluggesellschaften anbieten. Sie zeichnen sich meistens durch den Verzicht von Komfort und Service aus und bieten im Gegensatz zu anderen Gesellschaften Direktverbindungen und Kurzstrecken an. Hiermit möchten sie Umstiege und Wartezeiten vermeiden. Viele renommierte Airlines gründen Tochtergesellschaften, welche dann Billigflüge anbieten. Wie z.B. Lufthansa, deren Tochtergesellschaft Eurowings als Billigflieger fungiert.  

 

Reiseplanung: Handgepäcksregeln bei Low-Cost Carrier

Bevor es für dich ab in den Urlaub geht, haben wir hier die Tipps und Tricks für deine Reise mit einem Billigfluganbieter. Welche Regeln für dein Handgepäck gelten für die verschiedensten Billig Airlines? Worauf muss ich bei meiner Reiseplanung achten? Hier findest du die Antworten auf diese Frage, im speziellen konzentrieren wir uns auf Gesellschaften, die von und nach Wien fliegen. 

 

Ryanair und Laudamotion

Die Fluglinie hatte im November 2018 für Schlagzeilen gesorgt. Denn seit Ende des Jahres 2018 müssen Passagiere für ihre großen Handgepäckskoffer bezahlen. Lediglich eine kleine Tasche, die unter den Vordersitz passt darf kostenfrei mitgenommen werden.
Wer also einen Trolley oder einen größeren Rucksack in der Kabine mitnehmen will, muss sich für Priority Boarding entscheiden oder das Gepäckstück schlicht und einfach aufgeben. Hier fallen natürlich mehr kosten für den Reisenden an, wir sprechen hier von 6 - 8 EUR für Priority Bording und 8 - 10 EUR für die Gepäcksaufgabe (Achtung: höchstens 10Kg). 

Ohne Zusatzgebühren fliegen nur mehr Gäste ohne Gepäck - seien wir uns ehrlich, was passt schon in eine kleine Tasche? 

 

Easyjet

Passagiere bei Easyjet dürfen EIN Handgepäcksstück mitnehmen. Bitte beachte, dass die Fluglinie den Ausdruck 1 Stück sehr ernst nimmt! Eine Handtasche und ein Trolley sind schon zwei Gepäckstücke! Sollte die Handtasche nicht im Koffer Platz haben, wirst du gezwungen das zweite Stück aufzugeben. Aber Achtung: der mitgeführte Trolley darf höchstens 56x45x25 Zentimeter groß sein. Wer jetzt glaubt, ach ich gebe kurz vor Boarding einfach mal schnell meine Handtasche in den Koffer, der irrt sich. Soweit kommt man bei Easyjet nämlich gar nicht :P Diese Vorschrift wird schon vor der Sicherheitskontrolle kontrolliert - damit weiterhin die Möglichkeit besteht sein überschüssiges Handgepäck aufzugeben ;-)

Alle die sich diese Tortour ersparen wollen, können um ca. 6 EUR das Gepäckstück aufgeben oder buchen einfach einen Flexi-Tarif. Aber auch Easyjet Plus Karteninhaber dürfen eine Tasche und einen Koffer mit an Board nehmen.

 

P.S.: Wenn du mal von Langeweile am Flughafen geplagt wirst, dann such dir einen Platz vor dem Easyjet Check In und schau den Leuten beim neu packen der Koffer zu. *gg* Es ist erstaunlich was alles in einen kleinen Trolley passt!!

 

Wizz Air

Die ungarische Fluglinie macht es seit kurzem wie Ryanair. Eine Tasche mit den Maßen 40x30x20 Zentimeter darf kostenlos mit in die Maschine. Wer aber einen Trolley mitnehmen möchte muss sich auch hier für Priority Boarding entscheiden oder sein Gepäckstück aufgeben. Am Schalter fallen hier um die 7 EUR an. 

 

Eurowings, Vueling und Level

Hier ist noch alles ganz locker :) Die Passagiere dürfen weiterhin einen persönlichen Gegenstand (40x30x10 Zentimeter) und einen Trolley oder Rucksack bis 8 Kg (55x40x23 Zentimeter) kostenlos mitnehmen

 

Insofern man sich vorab gut informiert und die Vorgaben einhält, ist das Reisen mit Handgepäck eine einfach und kostengünstige Sache. Wir haben natürlich sehr gut für euch recherchiert, dennoch bitte wir euch vor Reiseantritt nochmals direkt bei den Fluglinien nachzufragen/nachzulesen, um auf Nummer sicher zu gehen! 

 

UND wohin geht die Reise jetzt? Noch keine Idee? Hol dir Ideen und Inspiration für deine nächste Reise und finde dein passendes Urlaubsziel am ReiseSalon! Von 16. - 17. November 2019 im Schloss Schönbrunn Apothekertrakt und Orangerie. Finde den richtigen Reiseanbieter für dein nächste Traumreise oder lass dich von den vielen Reisegeschichten auf der Reisemesse in Wien inspirieren. 

 

 Infos zum ReiseGlück Festival

 

Das könnte dich auch interessieren: 

Danke an Xing für den Artikel Vorlage!